Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Jahresabo von Geschichten-Abo (Stand: 31.05.2020)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Jahresabo

(1) Das Geschichten-Abo gilt für 12 Geschichten (Ausnahme: Bei Abschluss im Juni 2020 für 13 Geschichten), die monatlichen (am 1. des Monats) erscheinen und online in einem passwortgeschützten Loginbereich gelesen werden können.

(2) Alle Geschichten bleiben Eigentum von Geschichten-Abo. Der Abonnent erwirbt lediglich ein Recht zum Lesen der Geschichten.

(3) Der Vertragsabschluss erfolgt mit der Angabe „verbindlich buchen“ im Bestellformular und gilt ab dem Datum der Formularübersendung. Das Abo beginnt mit dem aktuellen Monat und gilt für 12 Monate (Ausnahme: Bei Abschluss im Juni 2020 für 13 Monate), also bei Abschluss bspw. am 31.07. beginnt das Abo im Juli und Ende im Juni des Folgejahres.

(4) Der Preis für das Jahresabonnement von Geschichten-Abo beträgt 129,-€ (Ausnahme: Voreröffnung oder Sonderaktionen).

(5) Der gesamte Betrag ist sofort fällig (bei Bestellung/ Vertragsabschluss) und muss per Vorkasse auf das Geschäftskonto von Geschichten-Abo beglichen werden. Das Konto ist auf dem Bestellformular angegeben.

(6) Die Zugangsdaten zum Loginbereich werden nach Zahlungseingang per E-Mail übermittelt. Pro Abonnement ist ein Zugang möglich. Für den Zugang wird bei der Bestellung die entsprechende E-Mail-Adresse abgefragt. Sollte sich diese vom Käufer unterscheiden, ist dies anzugeben. Nachträglich ist nur bis zur Erstellung der Logindaten eine Änderung der Zugangs-E-Mail-Adresse möglich. Das Passwort kann jederzeit selbstständig geändert werden.

(7) Automatische Verlängerung: Das Abo verlängert sich automatisch für weitere 12 Monate, wenn nicht vor Abonnementende gekündigt wurde.

(8) Widerrufsrecht: Jeder Abonnent hat das Recht auf 14-tägigen Widerruf. Beginn der Widerrufsfrist ist das Datum der Übermittelung der Bestellung.

(9) Kündigung: Eine Kündigung ist jederzeit zum Ende des Abonnements möglich.

(10) Kopieren/ Vervielfältigung: Das Kopieren und Vervielfältigen der Geschichten ist strengstens untersagt. Die Bildrechte verbleiben bei Geschichten-Abo. Mit dem Abonnement wird lediglich das Recht zum Lesen gekauft. Das Herunterladen und/ oder kopieren von Dokumenten ist nur für die im Downloadbereich angezeigten oder als Download markierten Dokumente (Ausmalbilder) gestattet. Zuwiderhandlung führt zur sofortigen, erstattungslosen Kündigung des Abonnements und wird zur Anzeige gebracht.

(11) Öffentliche Aufführungen sind nicht gestattet, es sei denn es wurde eine vorherige Genehmigung seitens Geschichten-Abo eingeholt. Öffentliche Aufführungen ohne vorherige Genehmigung führen zur sofortigen, erstattungslosen Kündigung des Abonnements und wird zur Anzeige gebracht. Für Einrichtungen (wie z.B. wie Kinderkrippen, Kindergärten, Kinderhorte, Arztpraxen o.ä.) kann eine Generalgenehmigung vorab angefragt werden.

Gerichtsstand: Berlin

Ort/ Datum: Berlin, den 31.05.2020

 

Geschichten-Abo

(Inhaberin: Uta Kaltwaßer)